Nagelfolien kaufen: Test und Erfahrungen

Oben im Titelbild: Anwendung des Produktes von Maniko.

Nägel gibt es in verschiedensten Größen, Formen und Farbtönen, dies ist nicht erst seit dem Acryl-Gel Trend der Fall. Besonders Frauen kümmern sich um das Aussehen ihrer Fingernägel, feilen, lackieren und pflegen sie regelmäßig. Von langen, auffälligen Acrylnägeln über Shellack-Farbnägel zu schlichten und natürlichen Nägeln: Der Kreativität sind bei der Maniküre keine Grenzen gesetzt!

Nicht nur jene Damen, die ihre Nägel selbst auch Vordermann bringen wissen, wie zeitaufwändig diese Prozedur ist – auch bei einer professionellen Maniküre sitzt man oftmals ewig lang. “Wer schön sein will, muss halt eben leiden”, ist der klassische Spruch, der dann oft gesagt wird. Doch wieso sollte man denn nun wirklich stundenlang mit seinen Fingernägeln beschäftigt sein, während es doch so viele andere, meist wichtigere Sachen, im Leben gibt?

Dazu kommt, dass die Nägel meist dann nicht gut aussehen, wenn sie es sollten. Wird man spontan zu einer Grillparty bei Freunden eingeladen oder hat die Zeit beim Fertigmachen aus den Augen verloren, gerät man schnell in Stresssituationen mit dem Wissen, dass die Nägel sowieso nicht mehr rechtzeitig trocknen werden. Verzweifelt wird dann nach einer Alternative gesucht, welche mittlerweile bereits in einigen Drogerien wie dm oder Rossmann erhältlich ist: die Nagelfolie. Sie ist einfach und schnell anzubringen, hält meist bis zu zwei Wochen und ist ein echter Hingucker!

Doch warum macht man oft so viel Tam Tam um sein Äußerliches?

bunte fingernägel

Gepflegte Hände als Visitenkarte

Es gibt viele Kleinigkeiten, die im ersten Moment vielleicht nicht wichtig zu sein scheinen, allerdings von großer Bedeutung sind. So zum Beispiel gepflegte Hände: Ob beim Business-Meeting, beim Familienessen oder sonstigen Veranstaltungen – meist erfolgt mit der Begrüßung ein Händereichen, bei dem auch die Gepflegtheit von Haut und Nagel zum Vorschein kommt. Hier gäbe es nichts Schlimmeres, als das Gefühl, seine Hände aufgrund von Trockenheit oder unschöner Nägel verstecken zu wollen. Ebenso achtet das Gegenüber indirekt auf die Hand, die man ihm entgegenstreckt. Daher sind mit Fürsorge behandelte Hände und Nägel wie eine Visitenkarte zu sehen. Sie zählen neben dem Outfit und der Gestikulation zu jenen Punkten, die beim ersten Eindruck besonders auffallen.

Hände und Nägel intensiv pflegen

Bei jeglicher Hautpflege sollte speziell auf Feuchtigkeit geachtet werden. Bevor man sich also Gedanken um den neuen Nagellack oder die Nagelform macht, sollte man die Hände täglich mit ausreichender Menge an Creme oder Lotion versorgen. Hierfür eignen sich sowohl Handcremes aus der Drogerie und aus Apotheken, als auch die weit verbreitete Vaseline.

Die Maniküre

Geht man nun über zur professionellen Maniküre, hat man nicht viel zu beachten: Nahezu alle Kosmetik- sowie Nagelstudios haben ein breites Angebot an Hand- und Nagelpflegepaketen sowie Produkten, welche besonders reichhaltig sind.

Möchte man sich seine Nägel lieber selbst machen, hat man die Wahl zwischen diversen Nagellacken: Ob Shellack, Gel-Lacke, simple Nagellacke, fertige Nägel zum Aufkleben oder aber auch Nagelfolien, welche derzeit besonders trendig sind.

Was sind Nagelfolien?

Unter dem Begriff “Nagelfolie” versteht man vorgeformte Folien aus getrocknetem Nagellack, welche einfach durch das Platzieren am Nagel angebracht werden können. Sie sind selbstklebend und auf nahezu jeder Nagelform anwendbar.

Schön und gut, mag man sich nun denken – doch wo ist der Reiz an der Sache? Wieso lackiert man sich nicht einfach die Nägel und fertig?

Die Vorteile von Nagelfolien

Ganz einfach: Jedes Mädchen, jede Frau war schon mindestens einmal in ihrem Leben in der Situation, in der sie kurz vorm Verzweifeln war: Man hat es etwas eilig, der Nagellack mag nicht decken und zerläuft. Ohne nun dramatisch sein zu wollen, doch Nagelfolien sind hier die Lösung für all eure Probleme!

Das Zerlaufen der Farbe

Ob man nun den halben Finger rund um den Nagel mit anmalt oder ob der Nagellack einfach nur extrem flüssig ist: Man möchte die eigenen Nerven einfach nicht so sehr strapazieren. Durch die Nagelfolie ist das Nägel-machen einfacher denn je – man muss die Folie einfach nur am Fingernagel positionieren, ankleben und im Anschluss daran zurechtkürzen und feilen. Voilà! Schon ist der perfekte Nagel fertig!

Die schlechte Deckkraft

Die erste Schicht, die zweite Schicht und … die dritte Schicht? Manche Nagellacke scheinen zwar eine wunderschöne Farbe auf den Nagel zu zaubern, allerdings deckt diese oft so schlecht, dass man hindurchsehen kann. Schicht für Schicht aufzutragen ist zudem nicht nur ärgerlich, sondern raubt extrem viel Zeit. Außerdem sieht der Nagel nach der Tortur oft aufgrund der Dicke einerseits unnatürlich und andererseits schlecht gemacht aus. Dieses Problem bleibt einem bei der Verwendung von fertigen Nagelfolien erspart, denn diese sind bereits so gefertigt, dass sie eine bessere Deckkraft haben als der Großteil an handelsüblichen Nagellacken.

Der Zeitaufwand

“Schatz, ich lackiere mir noch schnell die Nägel!”, diesen Satz werden wohl die wenigsten Partner hören. Spontanität und Nagellack – diese beiden Begriffe passen einfach nicht zusammen, denn egal ob Nagellack den man unter LED oder UV Lampe aushärten lässt oder jenen, den man an der Luft trocknen lässt: Man benötigt samt Trocknungszeit mindestens 20 Minuten, um ein halbwegs ansehnliches Ergebnis zu erzielen. Warum also sollte man Zeit verschwenden, wenn es eine viel schnellere Variante gibt, um seine Nägel blitzschnell auf Vordermann zu bringen?

Anbieter und Marken im Vergleich

MANIKO (Unser Testsieger)

Die erste der vier vorgestellten Firmen ist MANIKO, deren Name, wie unschwer zu erkennen ist, vom Begriff Maniküre abgeleitet wurde. MANIKO hat sich als Ziel gesetzt, die Nagelindustrie mit ihren innovativen “Nail Strips”, also Nagelstreifen, zu revolutionieren. Das Unternehmen verspricht eine perfekte Maniküre, welche bis zu 14 Tage lang ohne Absplittern oder Verwischen.
Die Maniko Nagelfolien bestehen aus echtem Nagellack und werden in diversen Farben und Designs angeboten und seien, laut MANIKO, innerhalb weniger Minuten anzubringen.

maniko nagelfolien

Auf der Startseite der Website wurde das “MANIKO Versprechen” platziert:

Innovative Anwendung

  • kein Vermalen
  • kein Verfärben
  • kein Trocknen

Lange Haltbarkeit

  • bis zu 10 Tage
  • kein Absplittern
  • stark belastbar
  • 100 % Farbglanz

MANIKO Nagelfolien sind vegan und tierversuchsfrei. Weiters befinden sich auf der Startseite ein Einführungsvideo sowie eine detaillierte Beschreibung zur Anbringung der Nägel.

In der Menüleiste findet man den Button “Shop”, hinter dem sich der Webshop verbirgt, in dem neben klassischen Farben auch Hingucker-Muster und ein Starter-Set angeboten wird. Dieses enthält:

  • 1 x Glasnagelfolie
  • 1 x Überlack (Glänzend)
  • 1 x Nagellackentferner
  • 2 x Farbfolien, Farbe nach Wahl (26 Streifen pro Packung für bis zu 4 Anwendungen)

Das angeführte Set kostet 54 €, einzelne Farbpackungen sind für 18 € erhältlich.

MANIKO versendet ab einem Bestellwert von 20 € kostenlos, ansonsten bezahlt man 3 € Versandkosten. Der Versand ist nicht auf Länder begrenzt und erfolgt via DHL.

Sticker Gigant

Das Unternehmen besteht seit 2017 und wurde von einer ehemaligen Flugbegleiterin gegründet, welche besonders unter der wenigen Zeit für Maniküren litt. Sie entwickelte aus diesem Grund die Nagelfolien, welche vegan, langanhaltend und einfach anzubringen sind. Die Startseite von Sticker Gigant ist übersichtlich gestaltet und bringt bereits viel Information mit sich: Neben Produktfotos entdeckt man hier bereits wichtige Untergruppen wie Zubehör, Anwendung und Sale.

Man befindet sich direkt im Webshop und kann über den Button “Menü” auf einzelne Nagelfolien, Kollektionen, Pflege & Zubehör sowie auf Gutscheine zugreifen. Ein Farbset beispielsweise, kostet etwa 13 € und verspricht:

  • einfaches und faltenfreies Aufkleben
  • brillante Farbqualität
  • lange Haltbarkeit
  • ohne zusätzlichen Topcoat

Klickt man nun auf eine gewünschte Farbe, erhält man außerdem eine Größentabelle , welche die Breite der Nagelfolien abbildet.
Der Versand bei Sticker Gigant erfolgt in Deutschland via DHL (versandkostenfrei ab 25 €), europaweit inkl. Schweiz via Deutsche Post (versandkostenfrei ab 49 €) und international ebenfalls via Deutsche Post, allerdings jedenfalls um 6,90 €.

Wer regelmäßig bestellt, tritt automatisch dem Sticker Gigant-Club bei, der ab der 3. Bestellung 5 %, ab der 6. Bestellung 7 % und ab der 11. Bestellung 10 % Rabatt einbringt.

Color Street

New York City, USA, der Geburtsort von Color Street: Alles begann im Jahr 1988, als Fa Park, Gründer des Unternehmens, eines Tages in einem öffentlichen Bus feststeckte, da dieser im Stau stand. Er hatte viel Zeit, die Menschen rund um sich zu beobachten und so fiel sein Blick auf eine Frau in einem nahegelegenen Taxi, welche sich gerade die Nägel lackierte. Er dachte sich, dass es hierfür einen besseren und schnelleren Weg geben müsse, kaufte anschließend etwas Nagellack und begann zu experimentieren.
Einige Zeit später, als sein Modell perfektioniert und bereits patentiert war, durfte sich Fa Park als Führender in der Beauty Industrie im Bezug auf Nägel bezeichnen.

Doch wie sieht es heute aus? Die in der USA gefertigten Nagelfolien werden bereits weltweit getragen und sind der absolute Hingucker. Die Vorteile der Produkte sind:

  • Unter-, Farb-, und Überlack in einem Streifen vereint
  • Salon-Maniküre in wenigen Minuten
  • keine Trockenzeit
  • kein Verschmieren
  • bis zu 10 Tage Haltbarkeit
  • 100 % Nagellack, keine Sticker

Im Menü der Website findet man neben diversen Informationen zum Unternehmen auch den Webshop, in dem sich unzählige Farbfolien befinden. Bereits im Shop-Untermenü kann man unter vielen Kategorien, wie zum Beispiel French Maniküre wählen. Der Preis für
ein Farbfolienpäckchen, welches 16 Streifen beinhält, bezieht sich auf $ 13.

Der Versand kann via Standard Shipping oder FedEx erfolgen, nähere Informationen zu den Versandkosten oder zu Ländern, in die geliefert wird, erhält man vorerst keine.

Miss Sophie

Auf der Suche nach Miss Sophie-Nagelfolien, wird man hinsichtlich einer eigenen Website vorerst nicht wirklich fündig. Allerdings gibt es Vertreiber wie zum Beispiel Flaconi, welche das gesamte Sortiment vorrätig haben.

Neben Zubehör erhält man verschiedenste Farbfolien, deren Preis und Menge pro Packung je nach Ausführung und Kollektion gering variieren. Grundsätzlich bezahlt man für die Nagelstreifen etwa 15 €.

Geworben wird mit dem Spruch: Unsere Mission Simply Sophisticated bringt euch exklusive Nagelfolien, mit denen ihr die Trends von morgen schon heute auf euren Fingernägeln trägt.

Der Versand erfolgt via Hermes Versand und ist ab einem Einkaufswert von 20 € kostenlos.

Anwendung der Nagelstreifen

Die folgende Anwendungsanleitung ist von der Marke Miss Sophie´s, die Anwendung anderer Nagelfolien könnte von dieser abweichen!

  1. Reinige deine Nägel mit einem Nagellackenfernertuch und entferne die überschüssige Nagelhaut.
  2. Wähle die passende Größe der Nagelfolien für den jeweiligen Nagel aus.
    Tipp: Bei Unsicherheit zwischen zwei Größen, sollte die kleinere Folie gewählt und zugeschnitten werden. Große Folien können auch für Fußnägel benutzt werden.
  3. Entferne die transparente Schutzfolie. Ziehe die Nagelfolie ab und setze sie mittig auf den Nagel. Wichtig: Lass genug Abstand zum Finger links und Rechts frei.
  4. Drücke die Nagelfolie erst mittig und anschließend vorsichtig an den Rändern fest. Falte die überstehende Nagelfolie nach unten ab.
  5. Feile die überstehende Nagelfolie mit einer Feile senkrecht von oben nach unten ab. Trage eine Schicht Top Coat auf die Nagelfolie auf.

Zur Entfernung der Nägel, verwende ein Nagellackentfernertuch.

Rezensionen, Erfahrungen und Bewertungen

Fasst man alle Rezensionen der vorgestellten Marken zusammen, ergibt sich ein durchaus positives Feedback. Die meisten Anwenderinnen sind von den Nagelfolien überzeugt und würden sie weiterhin verwenden. Besonders die Qualität und Langlebigkeit der Produkte wird oftmals erwähnt und hervorgehoben.

Schreibe einen Kommentar